forum Nachhaltig Wirtschaften deutsch forum CSR international - english version
forum Nachhaltig Wirtschaften - Zukunft im Dialogforum CSR international – Future in dialogue
 
 
Best Practice|N-S
 

Zutaten auf dem Prüfstand

Nachhaltigkeitsanalyse der Ritter Sport Rohstoffe

Ritter Sport Schokolade gibt es in über 40 verschiedenen Sorten. Dafür verwendet das Familienunternehmen im schwäbischen Waldenbuch über 100 unterschiedliche Zutaten. Neben Kakao, Milch oder Nüssen zählen dazu zum Beispiel auch Cornflakes, Mandeln oder Sultaninen.

 
Best Practice|T-Z
 

werbegrün

Bitte nicht das Gleiche in Grün

Werbegrün - eine Berliner Manufaktur zeigt, wie die Produktion von hochwertigen Verpackungen tatsächlich ökologisch gestaltet werden kann.

 
Best Practice|A-F
 

entega

EDMS - Energieverbrauch auf einen Blick

Mit einem professionellen Energiedaten-Managementsystem können Energieverbrauch und -kosten nachhaltig optimiert und langfristig gesenkt werden.

 
Specials|Ecodesign
 

Pappcultur: Ecodesign für Zuhause

Neue Möbel aus Papierwerkstoffen

Von wegen nicht reißfest: Papier kann eine ganze Menge Gewicht aushalten. Warum nicht auch umweltfreundliche Möbel daraus machen? Denn Papier besteht aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und ist daher - bei nachhaltiger Anbauweise - unbegrenzt verfügbar. Außerdem sind die Konstruktionen aus Papier hoch belastbar und gut zu recyceln. Der Hersteller Pappcultur macht nun aus Papierwabenplatten erstaunlich attraktive Ecodesign-Möbel.

 
Best Practice|G-M
 

Jack Wolfskin bekräftigt Ausstieg aus der Fluorchemie

Mit Sommer 2014 PFOA aus der Produktion verbannt

Jack Wolfskin bekräftigt sein Ziel, bis 2020 aus der Fluorchemie auszusteigen. Hintergrund ist ein Test der Umweltschutzorganisation Greenpeace, bei dem in Outdoor-Jacken, unter anderem auch von Jack Wolfskin, per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) gefunden wurden. PFC sind bis heute nahezu unerlässlich, um Wasser-, Öl- und Schmutzabweisung in verschiedensten Anwendungen zu gewährleisten. Trotzdem kündigte der Idsteiner Outdoor-Ausrüster an, schon im Winter 2014 - und damit zwei Jahre früher als geplant - die Hälfte der Bekleidungskollektion ohne PFC anzubieten.

 
Best Practice|G-M
 

Elektrisch unterwegs

Städtisches Klinikum München setzt auf Elektrotaxi bei Patiententransporten

Ab November führt das Städtische Klinikum München Konsiliarfahrten zwischen seinen Standorten in Zusammenarbeit mit der Taxizentrale Isarfunk umweltfreundlich mit einem Elektrotaxi durch. Die dafür notwendige Ladeinfrastruktur ist solarbetrieben.

 
Best Practice|A-F
 

ebm-papst: Vorzeigeunternehmen nachhaltiger Ventilatoren und Motoren

Statement von Deutschlands nachhaltigstem Unternehmen 2013

ebm-papst wurde im November 2013 gleich zwei mal für sein Engagement beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis geehrt. Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung, erklärt, wie das Unternehmen sich grün aufstellt.

 
Best Practice|N-S
 

OKAL: Zuhause mit System

Alles im grünen Bereich

In Zeiten immer knapper werdender Ressourcen sind energieeffiziente Immobilien von großer Bedeutung. Studien zufolge können sogenannte Green Buildings rund 30 Prozent mehr Energie einsparen als konventionelle Gebäude. Bei dem Fertighaushersteller OKAL steht deswegen das Thema umweltfreundliches Wohnen an erster Stelle.

 
Best Practice|N-S
 

Mit Transparenz für mehr Klimaschutz

RWE Flugthermografie und "smarte" Technologien zeigen Potenziale für Energieeffizienz

Wind und Regenwasser durch die Decke? Solche Probleme am Dach sind meist schnell identifiziert. Anders sieht es beim Schutz vor Kälte im Winter und Hitze im Sommer aus. Nicht immer ist die Dachisolierung auf dem neuesten Stand. Und oft ist den Hausbewohnern nicht bewusst, dass dies die Energiekosten nach oben treibt. Das ist schlecht für den Geldbeutel und für das Klima - denn mehr Heizen bedeutet meistens auch mehr CO2-Emissionen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Stadt und RWE werden deshalb Wärmebilder sämtlicher Gebäudedächer aus der Luft aufgenommen. Anhand dieser Bilder kann sich jeder Gebäudeeigentümer selbst einen Eindruck über den energetischen Zustand seines Hauses verschaffen. Denn die Qualität der Dachisolierung ist als Einstieg ein erster aussagekräftiger Indikator.

 
Best Practice|N-S
 

Umweltaktionstag im Walderlebnis Ehrhorn

Mitarbeiter von Panasonic und Schüler der Heiligengeistschule Lüneburg pflanzen Allee und unterstützen bei Waldpflegearbeiten

Im Rahmen des Umweltaktionstags von Panasonic Hamburg halfen am 08. November rund 40 Mitarbeiter gemeinsam mit rund 20 Viertklässlern der Heiligengeistschule Lüneburg bei Pflegearbeiten im Walderlebnis Ehrhorn. Der Einsatz der Mitarbeiter und Schüler ist nicht zu übersehen: Rund 50 zweieinhalb Meter große Buchen, Linden und Ahornbäume wurden unter Anleitung von Knut Sierk, Leiter des Walderlebnis Ehrhorn, als Allee gepflanzt und durch Pfähle gestützt.

 

Bestellen Sie noch heute den kostenlosen forum Newsletter, dann sind Sie immer gut informiert!Kostenlosen forum Newsletter bestellen: immer gut informiert.
 
Content-Partner:
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
 
   forum GEWINNSPIEL

Find us on Facebook
Arbeitsmarkt Ausbildung B.A.U.M. e.V. Code of ConductCorporate Social Responsibility Corporate Volunteering CSR Emissionshandel Energie energieffizient erneuerbar ethisch fair Fundraising gesellschaftliche Verantwortung Global Compact Globalisierung Good Governance Grünes Geld Industrie Investitionen Klimaschutz Klimawandel Konsum Management nachhaltig Nachhaltigkeitsbericht Ökologie Ökonomie Qualifizierung ressourcenschonend Solarenergie soziales Engagement Sponsoring Supply Chain sustainability umweltschonend Unternehmen Verantwortung Werte Wirtschaft
Erlebnis & Training - Outdoortraining, Teambuilding, Teamevents


Nachhaltig wirtschaften mit Methode. Nutzen Sie den N-Kompass jetzt 4 Wochen gratis!