forum Nachhaltig Wirtschaften deutsch forum CSR international - english version
forum Nachhaltig Wirtschaften - Zukunft im Dialogforum CSR international – Future in dialogue
 
 
   1 - 86     von 86

Nachhaltigkeitsbericht:

"Bericht an die Gesellschaft" macht nachhaltige Wirkung der öffentlich-rechtlichen Sparkassen sichtbar
Sparkassen-Finanzgruppe legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor
 
Die Sparkassen-Finanzgruppe legt erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht als "Bericht an die Gesellschaft" vor. Der Bericht an die Gesellschaft beschreibt als integraler Bestandteil des Jahresberichtes die Leistungen der Sparkassen-Finanzgruppe zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung in Deutschland und ihr Verständnis des öffentlichen Auftrages.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Verantwortung ist bunt | Nachhaltigkeit bei Ritter Sport
 
Nachhaltigkeit ist heute in aller Munde. Von der Bedeutung des Wortes indes haben nur wenige Menschen eine klare Vorstellung. "Nachhalten" klingt für viele nach kontrollieren oder aufpassen - nach erhobenem Zeigefinger. Lebensfreude assoziieren die wenigsten mit dem Begriff. Das ist schade. Denn das Streben nach Lebensqualität auch für folgende Generationen bereitet Freude.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

alsterdorf assistenz umland gGmbH weltweit erster sozialer Dienstleister mit UN-Gütesiegel
 
Wer zukunftsfähig sein will, der muss nachhaltig wirtschaften. Das gilt auch für Unternehmen, die soziale Dienste leisten. Die alsterdorf assistenz umland gGmbH, die Wohnen, Arbeiten und Assistenz für Menschen mit Behinderung anbietet, ist weltweit das erste soziale Dienstleistungsunternehmen, das mit dem UN-Gütesiegel zertifiziert ist. Der nach UN-Richtlinien erstellte und geprüfte Nachhaltigkeitsbericht 2005 wurde im April 2006 in Bargteheide (Schleswig-Holstein) vorgestellt.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V.
Nachhaltigkeitsbericht 2006 erschienen
 
Die deutsche PVC-Branche trägt mit ihrem Wachstum signifikant zur nachhaltigen Entwicklung in Europa bei. "Allein in den letzten drei Jahren stieg die PVC-Nachfrage in Deutschland um 6,5 Prozent. Dagegen hatte der europäische Markt ohne den deutschen Anteil ein Minus von 8,3 Prozent zu verkraften", erklärt Werner Preusker, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V. (AgPU) aus Bonn. Insgesamt erhöhte sich die PVC-Nachfrage in Deutschland im vergangenen Jahr auf 1,65 Millionen Tonnen, die PVC-Produktion kletterte auf 1,96 Millionen Tonnen. Hierzulande erwirtschafteten die etwa 100.000 Beschäftigten 14 Milliarden Euro Umsatz.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Arcandor AG
Neuer Nachhaltigkeitsbericht erschienen
 
Die Arcandor AG hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Berichtszeitraum reicht vom 1. Januar 2006 bis zum 31. Dezember 2007. Gegenstand des Berichts ist das ökologische und soziale Engagement der Arcandor AG sowie ihrer drei operativen Geschäftsbereiche Thomas Cook Group plc, Primondo GmbH und Karstadt Warenhaus GmbH. Ziel ist es, einen Überblick über die neue Struktur des Konzerns zu geben sowie die Neuausrichtung der Nachhaltigkeitsstrategie in 2007 vor dem Hintergrund des ganzheitlichen Nachhaltigkeitsmanagements bei Arcandor vorzustellen. Zudem werden die Entwicklungen im Bereich Nachhaltigkeit der drei operativen Geschäftsbereiche präsentiert.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Avis Autovermietung GmbH & Co. KG
Nachhaltigkeitsbericht 2007
 
Avis - die kundenfreundlichste Autovermietung Deutschlands, gegründet 1946 und seit 1965 in Deutschland, zählt zu den führenden Autovermietern weltweit. Dieses Jahr ist Avis erneut in den FTSE4GOOD Europe Index aufgenommen worden. Der Index wird jährlich von der Financial Times und der Londoner Stock Exchange publiziert und ist einer der bekanntesten Nachhaltigkeitsindizes, der für ökologisch und sozial orientierte Investoren eine wichtige Entscheidungshilfe darstellt. "Wir sind hoch erfreut, dass unsere Bemühungen im Bereich Corporate Social Responsibility durch die Aufnahme in den FTSE4GOOD Index anerkannt werden", so Wolfgang Neumann, Geschäftsführer der Avis Autovermietung Deutschland. "Für an Nachhaltigkeit interessierte Investoren ein deutliches Signal." Hier finden Sie den Umwelt- und Sozialbericht aus dem Annual Report 2007 von Avis.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Avis Autovermietung GmbH & Co. KG
Nachhaltigkeitsbericht 2008 - "We try harder"
 
Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht der Avis-Autovermietung ist erschienen. Das Unternehmen versteht sein CSR-Engagement als Teil der Unternehmensphilosophie "We try harder" und wurde vergangenes Jahr erneut in den Nachhaltigkeitsindex FTSE4GOOD Europe Index aufgenommen.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

B S H BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Nachhaltigkeitsbericht 2011. Beste Leistung. Mit Verantwortung.
 
Seit 1992 informiert die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ihre Stakeholder jährlich, wie sie ihre auf nachhaltiges Wirtschaften ausgerichtete Strategie umsetzt. Der vorliegende Bericht bezieht alle BSH-Standorte weltweit ein und stellt Ereignisse, Entwicklungen sowie die umwelt- und mitarbeiterbezogenen Kennzahlen des Geschäftsjahres 2011 vor.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer - Klimaschutz-Programm von Bayer macht große Fortschritte
Vorstellung des neuen Nachhaltigkeitsberichtes in Berlin
 
Bayer bekräftigt sein Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. "Wir können als Unternehmen nur dann langfristig erfolgreich sein, wenn unser ökonomisches Handeln im Einklang steht mit den sozialen Interessen der Menschen und den ökologischen Erfordernissen unserer Zeit", sagte Dr. Wolfgang Plischke, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Innovation, Technologie und Umwelt, bei der Vorstellung des neuen Bayer-Nachhaltigkeitsberichtes  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer - Nachhaltigkeitsbericht mit Bilanz 2010 und neuen Zielen erschienen
Bayer verstärkt Engagement für nachhaltige Entwicklung
 
Bayer legt die Nachhaltigkeits-Bilanz für das Jahr 2010 vor und verstärkt weiter das Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Der jetzt erschienene Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert auf 72 Seiten die Fortschritte in den Schwerpunkt-Bereichen Klimaschutz, Gesundheitsversorgung und Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung sowie weitere Nachhaltigkeits-Leistungen des Konzerns. "Mit unserem Nachhaltigkeits-Engagement begegnen wir zentralen globalen Herausforderungen und forcieren ökonomisches Wachstum im Einklang mit ökologischen und gesellschaftlichen Interessen", sagte Dr. Wolfgang Plischke, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Innovation, Technologie und Umwelt, im Rahmen einer Pressekonferenz am 17. Mai 2011 in Leverkusen.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer - Neuer Nachhaltigkeitsbericht 2011 erschienen:
Bayer treibt globales Nachhaltigkeits-Engagement weiter voran
 
Bayer-Vorstand Plischke: "Nachhaltigkeit ist fest in unserem Kerngeschäft verankert" / Gesundheit: Besserer Zugang zu Verhütungsmitteln in Entwicklungsländern / Ernährung: Partnerschaften für hochwertige Nahrungsmittel weiter ausgebaut / Umweltschutz: Entkopplung von Produktionsmenge und Treibhausgas-Emissionen / Soziales Engagement: 54 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke ausgegeben  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer AG - Nur nachhaltig arbeitende Unternehmen werden Erfolg haben
Nachhaltigkeitsbericht 2005
 
Der Bayer-Konzern hat im Jahr 2005 wieder Verbesserungen im Umweltbereich erzielt und relevante Emissionen trotz gestiegener Produktion weiter gesenkt. So konnten zum Beispiel die Treibhausgas-Emissionen um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr reduziert werden. Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht hervor. Darin informiert das Unternehmen über seine aktuellen Leistungen auf den Gebieten Umwelt, Sicherheit und Gesundheit, sein Nachhaltigkeits-Management und Nachhaltigkeitsziele sowie über seine Initiativen für die Mitarbeiter und gesellschaftspolitischen Projekte. Die Validität der erhobenen Daten wurde von unabhängigen Gutachtern überprüft und attestiert.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer verstärkt Anstrengungen für den Klimaschutz
Nachhaltigkeitsbericht 2006 vorgelegt
 
Bayer weitet sein Engagement sowie den Umfang der Berichterstattung im Bereich Nachhaltigkeit aus. Als eines der ersten Unternehmen weist Bayer im jetzt erschienenen Nachhaltigkeitsbericht 2006 erstmalig neben den direkten auch die indirekten weltweiten Treibhausgas-Emissionen aus. Die Klimabilanz des Konzerns zeigt, dass die Summe der spezifischen, d.h. auf die Produktmenge bezogenen, direkten und indirekten Emissionen in 2006 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken ist.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bayer-Nachhaltigkeitsbericht ist der beste seiner Branche weltweit
Wissenschaftliche Studie über Nachhaltigkeitsberichterstattung
 
Der Bayer-Nachhaltigkeitsbericht 2006 ist der beste seiner Branche weltweit. Dies ist das Resultat einer jetzt veröffentlichten Studie des renommierten Wissenschaftsinstituts "Roberts Environmental Center" am McKenna College im kalifornischen Claremont.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bertelsmann AG veröffentlicht Corporate Responsibility Report 2005
Der Report trägt den Titel "Vielfalt und Verantwortung" und informiert über das Engagement der Bertelsmann AG für Mitarbeiter, Gesellschaft, Umwelt sowie das wirtschaftliche Umfeld.
 
Das internationale Medienunternehmen Bertelsmann hat seinen Corporate Responsibility Report 2005 veröffentlicht. Der Report trägt den Titel "Vielfalt und Verantwortung" und informiert über das Engagement der Bertelsmann AG für Mitarbeiter, Gesellschaft, Umwelt sowie das wirtschaftliche Umfeld. Er steht in der langjährigen Tradition des seit 1974 erscheinenden Sozialberichts. In diesem Jahr ist der Corporate Responsibility Report mit 56 Seiten deutlich umfassender als jemals zuvor, erstmals ist er in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch erhältlich. Unter www.bertelsmann.com/responsibility steht der Report zum Download bereit.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bosch
Unternehmerische Verantwortung 2007/2008
 
Im zweiten Bericht zur unternehmerischen Verantwortung legt Bosch dar, an welchen Herausforderungen die Unternehmensstrategie ausgerichtet wird. Dazu gehören globale Megatrends wie Klimawandel oder Ressourcenverknappung sowie Anforderungen von Politik und Gesellschaft an das verantwortliche Handeln des Konzerns. Neben Politik, Behörden und Öffentlichkeit sollen mit diesem Bericht insbesondere Mitarbeiter, potenzieller Nachwuchs sowie Kunden und Geschäftspartner angesprochen werden.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BP
Jahresbericht Nachhaltigkeit 2005 online
 
In diesem Jahr möchten wir erstmals unseren "Jahresbericht Nachhaltigkeit Deutsche BP AG 2005" vorstellen. Der vorliegende Bericht ist mehr als ein klassischer Jahresbericht: Er geht vielmehr intensiv auf die Nachhaltigkeit unseres Tuns ein, sowohl in den Bereichen, die wir kontrollieren, als auch in denen, die wir beeinflussen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BP - Nachhaltigkeitsbericht 2006
 
Im Nachhaltigkeitsbericht der BP geht es um die Geschäftstätigkeit, die Fortschritte im ökologischen Bereich und die gesellschaftliche Rolle von BP. Der Bericht erläutert den Zusammenhang zwischen ökologischen, gesellschaftlichen und ethischen Aufgaben sowie der Geschäftsstrategie, einschließlich zahlreicher Faktoren, die für die langfristige Zukunft des Konzerns relevant sind.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Bridgestone Europe | 2012
Environmental Commitment and Performance
 
It's not only what you make, it's also how you make it This document is the updated version of the 2011 Environmental Commitment and Performance.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BSH - Konzern-Nachhaltigkeitsbericht 2012
Nutzen im Sinn. Nachhaltigkeit zum Ziel.
 
Der Bericht steht dieses Jahr unter dem Motto "Nutzen im Sinn. Nachhaltigkeit zum Ziel." und ergänzt sich inhaltlich und optisch mit dem BSH-Geschäftsbericht.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BSH - Supereffiziente Hausgeräte im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie
Europas Marktführer veröffentlicht aktuelle Zahlen zum Supereffizienz-Portfolio
 
Supereffiziente Hausgeräte tragen maßgeblich dazu bei, den Energie- und Ressourcenverbrauch in privaten Haushalten deutlich zu reduzieren. Moderne Hausgeräte brauchen bis zu 73 Prozent weniger Strom als vergleichbare Geräte vor 15 Jahren und bieten somit ein enormes Potenzial zur Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH: Weniger ist mehr
BSH steigert Absatz supereffizienter Hausgeräte um 15 Prozent gegenüber Vorjahr
 
Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat 2013 den Absatz supereffizienter Hausgeräte in Europa um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert und insgesamt 4,6 Millionen Geräte verkauft. Das entspricht einem Anteil von 35 Prozent des Gesamtabsatzes. Damit hat die BSH ihr Ziel bereits zwei Jahre früher erreicht als geplant. Im sechsten Jahr in Folge fasst die BSH ihre Geräte der besten Energieeffizienzklasse in einem Supereffizienz-Portfolio zusammen. Die aktuelle Übersicht veröffentlicht die BSH heute in ihrem 22. Nachhaltigkeitsbericht.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BSH geht der Branche als Innovationsführer voraus
Nachhaltigkeitsbericht 2008
 
Ökonomisches und ökologisches Handeln lassen sich gewinnbringend verbinden. Das zeigt die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH in ihrem 17. Nachhaltigkeitsbericht, den das Unternehmen heute zum Auftakt der internationalen Konferenz für Energieeffizienz (EEDAL) in Berlin veröffentlicht hat.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

BSH spart mit Supereffizienz-Portfolio 1,1 Milliarden Kilowattstunden Strom ein
Hausgerätehersteller verdreifacht Absatz der besten Geräte
 
München (bsh) - Als erster Hausgerätehersteller hat die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ihre stromsparendsten Geräte zu einem "Supereffizienz-Portfolio" zusammengefasst. Mit dem Verkauf der supereffizienten Geräte trägt der Konzern unmittelbar zur Reduktion des Stromverbrauchs in den Haushalten und damit auch zum Klimaschutz bei. Die 2009 von der BSH in Europa verkauften Geräte führen zu einer Stromeinsparung von rund 1,1 Milliarden Kilowattstunden, gerechnet über die durchschnittliche Nutzungsdauer der Geräte. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von mehr als 300.000 privaten Haushalten in Deutschland.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

C&A Report 2008
Ausgezeichnet mit dem goldenen Econ Award
 
C&A wurde für den Nachhaltigkeitsbericht "C&A Report 2008" mit dem goldenen Econ Award, den der Econ Verlag gemeinsam mit dem Handelsblatt vergibt, ausgezeichnet.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Coca-Cola - Nachhaltigkeitsbericht von Coca-Cola Deutschland
Mit dem Nachhaltigkeitsbericht belegt Coca-Cola Deutschland erstmals sein ökologisches, soziales und gesellschaftliches Handeln
 
Lebe die Zukunft! Nur wenn wir heute unser Handeln an den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausrichten, bleiben die Lebensbedingungen für die Generationen von morgen erhalten. Coca-Cola möchte den aktiven Dialog und konkrete Maßnahmen für Nachhaltigkeit in Deutschland auch über die eigene Wertschöpfungskette hinaus mitgestalten.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

DATEV eG
Nachhaltigkeitsbericht 2006/2007
 
Der Nachhaltigkeitsbericht der DATEV ist nun zum dritten Mal erschienen. Die Genossenschaft stellt allerdings bereits seit ihrer Gründung 1966 Nachhaltigkeit als zentralen Leitgedanken über ihr gesamtes wirtschaftliches Handeln. Jörg von Pappenheim, Personalvorstand der DATEV: "Mit dem Bild genossenschaftlichen Wirtschaftens ist untrennbar verbunden, dass die Förderung der Mitglieder mit Produkten und Dienstleistungen nachhaltig ist."  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Bank
Verlässlicher Unternehmensbürger mit weltweitem gesellschaftlichen Engagement
 
Die Deutsche Bank hat ihren Bericht "Gesellschaftliche Verantwortung 2006" vorgelegt, mit dem sie bereits zum fünften Mal ihr gesellschaftliches Engagement dokumentiert. Demnach haben sich die Bank und ihre Stiftungen 2006 weltweit mit 85,2 Mio € für Kultur und Gesellschaft engagiert. "Im letzten Jahr waren wir erneut ein verlässlicher und geschätzter Unternehmensbürger", so Dr. Tessen von Heydebreck, im Vorstand der Deutschen Bank für Corporate Social Responsibility zuständig, bei der Vorlage des Berichts.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Bank - Mehr als Geld: Soziales Kapital schaffen
Deutsche Bank verstärkt gesellschaftliches Engagement / Vorstandschef Josef Ackermann: "Soziale Verantwortung muss selbstverständlicher Teil unseres Denkens und Handelns sein"
 
Die Deutsche Bank verstärkt ihr gesellschaftliches Engagement. "Soziale Verantwortung muss selbstverständlicher Teil unseres Denkens und Handelns sein", sagte Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee der Bank, vor der Presse in Frankfurt.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Post World Net
Präsentation des ersten Nachhaltigkeitsberichtes
 
Die Deutsche Post World Net hat heute ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht unter dem Titel "Die Herausforderungen globaler Logistik annehmen" veröffentlicht. Zum ersten Mal wird damit das Engagement des Konzerns in den Bereichen Umwelt, Personal und Gesellschaft in einem Bericht gebündelt dargestellt. Seit vielen Jahren trägt der Konzern seiner globalen Verantwortung mit zahlreichen Initiativen Rechnung. Sie werden in dem Bericht anschaulich auf rund 70 Seiten durch viele Beispiele und Ergebnisse dokumentiert.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Telekom
Wandel gestalten - Personal- und Nachhaltigkeitsbericht 2006
 
Eine Wirtschaftsweise, die diesem Leitbild folgt, soll die heutigen Bedürfnisse befriedigen, ohne die Sicherung der Lebensgrundlage zukünftiger Generationen und die berechtigten Forderungen ärmerer Länder nach Wohlstand außer Acht zu lassen. Als international tätiger Konzern übernimmt die Deutsche Telekom eine ganz besondere Verantwortung, die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu sichern. Dies ist mittel- und langfristig nur dann gegeben, wenn die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Aspekte in integrativer Weise berücksichtigt werden.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Telekom
Corporate Responsibility - Daten & Fakten 2007
 
Klimaneutrale Telefone, nachhaltiges Lieferantenmanagement oder Bildungsprojekte - die Aktivitäten der Deutschen Telekom für das gesellschaftliche Allgemeinwohl sind im Corporate Responsibiltiy-Interimsbericht zusammengefasst. In der proaktiven Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung sieht die Deutsche Telekom eine große Chance für ihre Zukunft als innovativer, international führender Konzern.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Deutsche Telekom AG: "Wir leben Verantwortung"
Zum zwölften Mal veröffentlicht die Deutsche Telekom ihren Corporate-Responsibility-Bericht.
 
Zum zwölften Mal veröffentlicht die Deutsche Telekom ihren Corporate-Responsibility-Bericht. Unter dem Titel "Wir leben Verantwortung." informiert sie über die Herausforderungen und das Engagement des Konzerns in den ökonomischen, ökologischen und sozialen Handlungsfeldern.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

E.ON AG: Ein neuer Weg der CR-Berichterstattung
Innovatives CR-Magazin in gedruckter Form ergänzt Online-Berichterstattung "CR Performance 2008"
 
Die E.ON AG hat im Mai 2009 ihren fünften Bericht zur "Corporate Responsibility" (CR) veröffentlicht. Er dient als breites Informationsangebot und soll gleichzeitig den vielfältigen Anforderungen der Stakeholder gerecht werden. Die Berichterstattung ist für E.ON ein Kernelement ihrer CR-Aktivitäten.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

E.ON im Dialog über Gesellschaftliche Verantwortung
Energiekonzern stellt in Berlin vierten Bericht zur Gesellschaftlichen Verantwortung vor
 
Am gestrigen Abend stellte der Energiekonzern E.ON in einer Dialogveranstaltung in Berlin seinen jüngsten Bericht zur Gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Responsibility) vor. Die E.ON AG steht als weltweit größter privater Energiekonzern besonderen Herausforderungen gegenüber.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Ernst & Young legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor
Erster Nachhaltigkeitsbericht in der deutschen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsbranche überhaupt
 
Als erstes großes deutsches Prüfungs- und Beratungsunternehmen legt Ernst & Young im Dezember 2008 einen Nachhaltigkeitsbericht vor. "Der Bericht ist eine umfassende Bestandsaufnahme der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Ernst & Young und damit Ausgangspunkt für die Entwicklung einer klar definierten Nachhaltigkeitsstrategie", erläutert Herbert Müller, Vorsitzender des Vorstands von Ernst & Young.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

FedEx ist bei seinen Nachhaltigkeitszielen für 2020 auf Kurs
Neuer Nachhaltigkeitsbericht erschienen
 
FedEx hat die sechste Auflage seines Nachhaltigkeitsberichts Global Citizenship Report veröffentlicht.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

GEALAN
Nachhaltigkeit bei GEALAN
 
Die umweltverträgliche Herstellung von Produkten ist für die GEALAN-Gruppe eine zentrale Säule ihres Selbstverständnisses. Von Anfang an setzte man dabei auf eine enge Kooperation mit Kunden, Lieferanten und anderen Unternehmen der Branche. Verantwortungsbewusst sein gegenüber Mitarbeitern und Gesellschaft sowie die stete Weiterentwicklung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen trugen entscheidend zum Unternehmenserfolg bei.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Gerade veröffentlicht: MAN CR-Bericht 2013
Vorwort des Vorstand-Sprechers Dr. Georg Pachta-Reyhofen
 
Das vergangene Jahr war für die MAN Gruppe angesichts des moderaten weltwirtschaftlichen Wachstums und der europäischen Schuldenkrise turbulent. Obwohl wir Umsatz und Auftragseingang auf Vorjahresniveau halten konnten, nahm unser Operatives Ergebnis im Vergleich deutlich ab. Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist es essenziell, das Ziel der nachhaltigen Wertschöpfung beständig weiterzuverfolgen und gleichzeitig betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten und gesellschaftliche Anforderungen in Einklang zu bringen. Aus diesem Anspruch können Zielkonflikte entstehen, die wir in diesem Corporate Responsibility Bericht erstmalig transparent darstellen.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

GLS legt ersten Nachhaltigkeitsreport vor
Der Bericht steht auf der GLS Website zum Lesen bereit.
 
Verantwortungsvoll gegenüber Mensch und Umwelt zu handeln, ist für GLS ein wichtiger Grundsatz. In dem jetzt erschienenen Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert der europaweit tätige Paketdienst sein soziales Engagement, die Umweltaktivitäten und Fortschritte.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Hansgrohe AG
Erster Nachhaltigkeitsbericht eines deutschen Unternehmens der Armaturenindustrie
 
Als erstes deutsches Unternehmen der Armaturenindustrie veröffentlicht die Hansgrohe Gruppe mit Stammsitz in Schiltach/Schwarzwald einen eigenen Nachhaltigkeitsbericht. Auf der Internetseite des Unternehmens lässt sich unter www.hansgrohe.com/nachhaltigkeit online nachlesen, wie der weltweit tätige Bad- und Sanitärspezialist seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
Nachhaltigkeit hat bei HIPP Tradition
 
Der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und ihren wertvollen Ressourcen war stets wichtig und wird es aufgrund globaler Belastungen immer mehr sein. Nicht nur um der Natur, sondern auch um der Menschen willen zählt der Schutz des Klimas, der Umwelt und der biologischen Vielfalt zu den größten Aufgaben unserer Zeit. Diese zu meistern, sieht HiPP als besondere Herausforderung an. Als Unternehmen sind wir in der Pflicht, ökologisch, ökonomisch und sozialverträglich - kurzum: nachhaltig − zu wirtschaften.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

HOCHTIEF
Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichtes
 
Hochtief Vorreiter auf dem deutschsprachigen Baumarkt HOCHTIEF legt zum ersten Mal einen Nachhaltigkeitsbericht vor und ist damit Vorreiter auf dem deutschsprachigen Baumarkt. Unter dem Titel "Lebensräume gestalten" informiert der Bericht über die konzernweiten Aktivitäten in den Bereichen Mitarbeiter, Umwelt, Partner und Gesellschaft.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

HOCHTIEF veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2013
Ende Februar ist der neue HOCHTIEF Nachhaltigkeitsbericht 2013 erschienen: "Mein Leben - Unser Raum".
 
Der Titel greift die Unternehmensvision auf: HOCHTIEF gestaltet Lebensräume. Mit seiner Geschäftstätigkeit nimmt der internationale Infrastruktur-Baukonzern Einfluss auf Mensch und Umwelt - und stellt sich der damit einhergehenden Verantwortung bewusst. Das Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und versucht, Ökonomie, Ökologie und Soziales in einem ausgewogenen Verhältnis bei seinen weltweiten Aktivitäten zu berücksichtigen. Wie das konkret aussieht, das zeigt der nun vorgelegte Konzernbericht.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

HSE sieht sich als "Vorreiter für nachhaltige Zukunft"
"Erster Nachhaltigkeitsbericht in der Geschichte der HSE - Motor der Green City Darmstadt."
 
DARMSTADT - (dw) Die HSE AG sieht sich bundesweit als "Modell für die Energiewende" und lokal als "Motor für das Entstehen der Green City Darmstadt." Das betonte der Vorstandsvorsitzende der HSE AG, Albert Filbert, bei der Vorstellung des ersten, das Jahr 2010 beleuchtenden Nachhaltigkeitsberichtes in der Geschichte des Unternehmens. Der Weg von einem klassischen Energieversorger hin zu einem innovativen Energie-, Infrastruktur und Klimadienstleister sei von der Perspektive der Nachhaltigkeit geprägt. "Wir nehmen unsere Verantwortung für den Klimaschutz an und zeigen mit unserem Transformationsprozess, dass nachhaltiges Wirtschaften und unternehmerischer Erfolg kein Widerspruch sind, sondern zwingend zusammengehören" sagte Filbert.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

HypoVereinsbank publiziert neuen Nachhaltigkeitsbericht
"Werte leben, Wert schaffen"
 
Die HypoVereinsbank hat jetzt ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Unter der Überschrift "Werte leben, Wert schaffen" wird dabei ein umfassendes Bild der Aktivitäten der HypoVereinsbank im Bereich Nachhaltigkeit gezeichnet. Der diesjährige Bericht ist von der Integration der HypoVereinsbank in die UniCredit Group geprägt. Die Ansätze beider Banken im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) sind zusammengeführt worden. Dabei fußt das gemeinsame Grundverständnis auf der Überzeugung, dass langfristige Gewinnerzielung nur dann möglich ist, wenn gleichzeitig Mehrwert für alle Interessengruppen wie etwa Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft geschaffen wird.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Hypovereinsbank: "Echte Antworten für wahren Nutzen"
Nachhaltigkeitsbericht 2012
 
30. September 2013 - Die HypoVereinsbank hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 vorgelegt. Unter dem Titel "Echte Antworten für wahren Nutzen" zeichnet er ein umfassendes Bild ihrer ökologischen und sozialen Aktivitäten und dokumentiert die Nachhaltigkeitsziele und -erfolge der Bank. Zu den Highlights zählen der CO2-neutrale Bankbetrieb sowie das sozial-gesellschaftliche Engagement der Mitarbeiter. Der Bericht ergänzt den UniCredit Sustainability Report 2012 um die Perspektive der HypoVereinsbank.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Kaiser's Tengelmann veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht
Verantwortung übernehmen
 
Der jetzt veröffentlichte "Nachhaltigkeitsbericht 2011" der Kaiser's Tengelmann GmbH gibt erstmals einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten, Strategien sowie Maßnahmen und Ziele im Bereich Umweltschutz, Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement. "Unser Verständnis von Unternehmensverantwortung beschränkt sich nicht allein auf Kunden, Mitarbeiter oder Geschäftspartner, sondern umfasst zugleich den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen im Hinblick auf zukünftige Generationen", erklärt Raimund Luig, Sprecher der Geschäftsführung der Kaiser's Tengelmann GmbH. "Mit dem vorliegenden Nachhaltigkeitsbericht möchten wir aufzeigen, welche Wege wir bislang gegangen sind und zukünftig gehen werden, um dieser Verantwortung gerecht zu werden", so Luig weiter.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

KarstadtQuelle AG: Nachhaltigkeitsbericht 2005 erschienen
Verantwortlicher Handel(n)
 
Als guter Corporate Citizen steht auch die KarstadtQuelle AG zunehmend in der Pflicht, nicht nur die ökonomische, sondern auch die soziale und ethisch-moralische Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens zu belegen. Transparenz hinsichtlich der Umsetzung ihrer unternehmerischen Aspekte erreicht das Unternehmen seit 2004 unter anderem durch die regelmäßige Veröffentlichung seines Nachhaltigkeitsberichts.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

KfW-Bankengruppe - Nachhaltigkeitsbericht 2006
Globale Verantwortung leben und fördern.
 
Globale Verantwortung leben und fördern - Unter diesem Leitmotiv veröffentlicht die KfW Bankengruppe erstmalig einen Nachhaltigkeitsbericht, der - zusammen mit dem Geschäftsbericht - einen umfassenden Überblick gibt, wofür die KfW steht und was sie leistet. Bislang wurde alle drei Jahre ein Umweltbericht vorgelegt, der nun zu einem Nachhaltigkeitsbericht erweitert wird.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Klares Bekenntnis zur Unternehmensverantwortung auf allen Ebenen:
LÖWEN-Gruppe veröffentlicht CSR-Bericht 2013/2014
 
Bingen, 22. April 2014. Die LÖWEN-Gruppe präsentiert ihren CSR-Bericht 2013/2014. Unter dem Titel "LÖWEN übernehmen Verantwortung" gibt die Unternehmensgruppe erstmals einen transparenten Einblick in ihre Initiativen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) und bekennt sich klar zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung auf allen Ebenen. Damit agiert die LÖWEN-Gruppe als Vorbild und Vorreiter der Automatenbranche.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Kyocera Group CSR Report 2012
Economic, Social and Environmental Reports
 
Due to our corporate motto "Respect the Divine and Love People", we preserve the spirit to work fairly and honorably, respecting people, our work, our company and our global community.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Lufthansa Group - Nachhaltigkeitsbericht Balance 2014
Lufthansa Group fliegt leiser und effizienter
 
Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group setzen weltweit Maßstäbe für verantwortungsbewusste Mobilität. Entsprechend ist der aktive Schallschutz für den Konzern ein zentrales Element gelebter sozialer Verantwortung. Im Nachhaltigkeitsbericht Balance, dessen Ausgabe 2014 Ende Juni publiziert wurde, ist dem Thema die Sonderstrecke "Leiser in die Zukunft" gewidmet.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Lufthansa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2008
Zukunftssicherung durch nachhaltiges Wirtschaften
 
Ab Anfang Mai ist die Ausgabe 2009 des Nachhaltigkeitsberichts "Balance" der Lufthansa erhältlich. Darin enthalten sind umfassende Informationen zu den Bereichen Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft und Soziales. Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG betont: "Wirtschaftlicher Erfolg ist die Grundvoraussetzung, um in den anderen Disziplinen - Ökologie und Soziales - ebenfalls zu punkten. Balance zeigt, dass wir nicht nur in neueste Technologien investieren, sondern auch in die Menschen. Für uns ist das ein Stück Zukunftssicherung."  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

memo AG wird zum klimaneutralen Versandhaus
Aktueller Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert Klimaschutz-Maßnahmen
 
Als von A bis Z nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausgerichtetes Unternehmen steht der Klimaschutz von jeher ganz oben auf der Prioritätenliste der memo AG: Seit der Firmengründung 1990 konnte das unterfränkische Versandhaus in den verschiedensten Bereichen Maßnahmen umsetzen, um den CO2-Ausstoß zu vermeiden oder soweit möglich zu reduzieren. Nicht zu vermeidende Restemissionen werden durch Investitionen in anerkannte, ökologisch sinnvolle Klimaschutzprojekte kompensiert - damit erreicht die memo AG ihr ambitioniertes Ziel: sie wird zum klimaneutralen Unternehmen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

memo Nachhaltigkeitsbericht 2009
Öko-Versender verzeichnet trotz Krise konstantes Wachstum
 
Als konsequent nachhaltig agierendes Unternehmen ist die regelmäßige Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichtes für die memo AG eine Selbstverständlichkeit. Auch in der vierten Ausgabe dokumentiert der europaweit tätige Öko-Versender umfassend alle internen Unternehmensaktivitäten in Bezug auf ihre ökologische, soziale und wirtschaftliche Dimension.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

memo Nachhaltigkeitsbericht 2011/12 erschienen
Ressourcenschonung und bewusster Konsum als zentrale Themen
 
Die regelmäßige, offene und transparente Be-richterstattung über nachhaltige Leistungen und Maßnahmen ist für die memo AG als konsequent nachhaltig tätiges Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. In der fünften Ausgabe des Nachhaltigkeitsberichts werden auf insgesamt 48 Seiten alle internen Unternehmensaktivitäten hinsichtlich ökologischen, sozialen und ökonomischen Dimension umfassend erläutert. So ist es nur konsequent, dass auch der Nachhaltigkeitsbericht auf 100 % Recyclingpapier und mit mineralölfreien Farben gedruckt ist. Herstellung und Versand erfolgen klimaneutral. Der Bericht ist mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

METRO Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2006
 
Die METRO Group stellte am 11.Mai ihren Nachhaltigkeitsbericht 2006 der Öffentlichkeit vor. Unter dem Titel "Nachhaltig handeln - Zukunft gestalten" dokumentiert der Bericht, wie die Unternehmensgruppe Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliches Engagement als gleichberechtigte Erfolgsfaktoren in der Unternehmenspraxis zusammenführt.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Miele stellt 4. Nachhaltigkeitsbericht vor
Verantwortung für Generationen
 
Seit über 100 Jahren fertigt Miele Haus- und Gewerbegeräte, die auf Qualität, lange Lebensdauer und Ressourcenschonung ausgelegt sind. Damit übernimmt das Unternehmen Verantwortung für Generationen. Der gleichnamige neue Nachhaltigkeitsbericht 2008 stellt dar, auf welche Weise Miele in den einzelnen Bereichen diese Verantwortung wahrnimmt.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Nachhaltigkeit bei der Deutschen Bahn
Wir wollen Ökonomie, Soziales und Ökologie dauerhaft in Einklang bringen
 
Bis zum Jahr 2020 wollen wir profitabler Marktführer, Top-Arbeitgeber und Umwelt-Vorreiter werden. Nachhaltigen Unternehmenserfolg und gesellschaftliche Akzeptanz sehen wir als Voraussetzung für unser Ziel das weltweit führende Mobilitäts- und Logistikunternehmen zu werden.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Nestlé Deutschland's erster Nachhaltigkeitsbericht
von Lichtl Ethics & Brands
 
Nestlé Deutschland's erster Bericht zu Nachhaltigkeit und Qualität wurde nach den Anforderungen des neuen Berichtsstandards G4 der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt. Redaktion, visuelles Konzept und Gestaltung des Berichts lagen bei lichtl Ethics & Brands, eine der ältesten Spezialagenturen für Nachhaltigkeit in Deutschland.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Neuer memo Nachhaltigkeitsbericht 2013/14
Lebenszyklusanalyse von Produkten als Schwerpunktthema
 
Greußenheim, 11.10.2013 - Der sechste memo Nachhaltigkeitsbericht liegt vor. Wie gewohnt berichtet die memo AG darin offen und transparent über ihre nachhaltigen Leistungen, Maßnahmen und Ziele. Als ganzheitlich nachhaltiges Unternehmen werden alle wesentlichen Geschäftsprozesse, Mitarbeiterinteressen oder das Ressourcenmanagement umfassend dargestellt. Aber auch Probleme und eventuelle Rückschläge der letzten beiden Jahre werden angesprochen.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

o2 bekennt sich zu Nachhaltigkeit
Neuer Corporate Responsibility Report erschienen
 
"Eine neue Welt der Kommunikation, die uns nicht die Welt kostet?" lautet der Titel des diesjährigen Corporate Responsibility Reports von o2. Darin macht o2 der Öffentlichkeit deutlich, wie ernst das Unternehmen seine Verantwortung für seine Geschäftstätigkeit nimmt. Vor allem der Schutz von Kindern und der Umwelt liegen o2 dabei ganz besonders am Herzen. Kommunikation spielt in allen gesellschaftlichen Bereichen eine zentrale Rolle und entsprechend breit angelegt ist die Corporate Responsibility von o2 Germany.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

o2 startet Nachhaltigkeits-Portal im Internet
Multimedial, interaktiv, aktuell
 
Telefónica o2 Germany geht mit ihrem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht neue Wege. Statt in umfangreichen Bänden zu blättern oder durch PDF-Dateien zu navigieren, wird geklickt. Auf einem neu gestalteten Portal www.o2engagiert-fuer-morgen.de sind jetzt alle Informationen zum gesellschaftlichen Engagement und dem Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens abrufbar.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Panasonic Corporation: Sustainability Report 2013
 
About Sustainability Report 2013 Editorial Policy In consideration of the increasing importance of sustainability management, Panasonic publishes the Sustainability Report to comprehensively introduce our initiatives towards the society and environment as well as annual relevant data. This year, it was integrated with the former 'eco ideas' Report which contained more details on our environmental activities. Relevant pages from our sustainability website have been compiled into this PDF file.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Primondo
Erster gruppenweiter Nachhaltigkeitsbericht 2008 veröffentlicht
 
Primondo hat den ersten gruppenweiten Nachhaltigkeits-Report veröffentlicht. Der Bericht - im Internet zu finden unter primondo.com/nachhaltigkeit - umfasst alle Unternehmen der Homeshopping-Gruppe - darunter Quelle, HSE24, Walz, hess natur und Elégance.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

RWE
Transparenz? Transparenz! - Mut zur Diskussion
 
Transparenz - dieses Schlagwort findet man in letzter Zeit häufig im Zusammenhang mit Energieversorgern, Klimaschutz und Verantwortung. Doch was nützt die viel gelobte "Durchsichtigkeit", wenn sie nur die positiven Seiten zeigt? Transparenz lohnt sich nur, wenn sie hält, was sie verspricht: ungeschönte Einsichten in alle Facetten eines Unternehmens. RWE stellt sich diesem Anspruch mit dem RWE-Nachhaltigkeitsbericht 2007. Hier werden die Zielkonflikte offen und transparent besprochen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

SCA legt neuen Nachhaltigkeitsbericht vor
Weltweit auf Platz 2 der umweltfreundlichsten Unternehmen
 
SCA, ein internationaler Konzern für Konsumgüter und Papierprodukte und mit der Marke Tork führender Spezialist für Hygieneartikel im gewerblichen Gebrauch, hat einen neuen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Kernpunkt ist ein neues Ziel für die Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Schüco stellt erstmals Nachhaltigkeitsbericht SustainIng vor
Verantwortung für unsere Umwelt
 
Effiziente Lösungen und nachhaltige Produkte, die höchste Ansprüche hinsichtlich Komfort und Design erfüllen, müssen kein Widerspruch sein - in der Natur gibt es zahlreiche Beispiele für den perfekten Umgang mit Energie und Material. Aus diesem Grund beschäftigt sich der Schüco Nachhaltigkeitsbericht Sustain Ing , den die Schüco International KG jetzt herausgegeben hat, mit "natürlichen" Ansätzen für die zukunftsorientierte Gebäudehülle.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Studiosus legt Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014 vor
Umfangreiche Informationen zum Studiosus-Engagement
 
Pünktlich zur ITB Berlin legte Studiosus seinen Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014 vor.In zehn Kapiteln bündelt der Bericht umfangreiche Informationen zum Studiosus-Engagement für einen ökologisch vertretbaren und sozial verantwortlichen Tourismus. Ein Engagement, für das Studiosus in 2013 mit dem CSR-Preis der Bundesregierung und dem europäischen CSR-Award ausgezeichnet wurde.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Swisskanto Gruppe - Nachhaltigkeitsbericht 2009/2010
"Nachhaltigkeit im Interesse unserer Anleger ist die Basis des unternehmerischen Handelns"
 
Die Swisscanto Gruppe informiert erstmals mit einem ausführlichen Nachhaltigkeitsbericht zur Entwicklung als nachhaltig agierendes Unternehmen. "Als Anbieter einer breiten Fondspalette, in der wir mit den Green Invest Produkten Pionierarbeit geleistet haben, wollen wir mit diesem Bericht ein klares Bekenntnis auch zur unternehmerischen Nachhaltigkeit abgeben. Für Swisscanto ist Nachhaltigkeit die Basis für das tägliche Handeln, welches das Vertrauen der beteiligten Anspruchsgruppen gewinnt und langfristig halten kann", so Dr. Gérard Fischer, CEO der Swisscanto Gruppe. "Gerade die Finanzkrise hat gezeigt, dass sich insbesondere auch Finanzinstitute im Interesse ihrer Kunden und der Volkswirtschaften in allen Aspekten nachhaltig ausrichten müssen."   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Telekom AG
Wir leben Verantwortung
 
Unter dem Motto "Wir leben Verantwortung" hat die Deutsche Telekom ihren 11. Corporate Responsibility -Bericht veröffentlicht. Erstmals wurde dieser Onlinebericht vollständig für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Im CR-Bericht 2012 zieht die Deutsche Telekom Bilanz über den aktuellen Stand ihres Engagements in ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Bereichen. Diese Highlights erwarten Sie im Bericht:   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG
Nachhaltigkeit - Leitbild und Verpflichtung
 
Verantwortliches Handeln und nachhaltiges Wirtschaften hatten im Familienunternehmen Tengelmann seit jeher einen hohen Stellenwert - schon lange bevor dafür der Begriff "Corporate Social Responsibility" (CSR) erfunden wurde. Das gesellschaftliche Engagement der Unternehmens- gruppe Tengelmann wird von zwei Säulen getragen: dem Einsatz für Umwelt und Natur sowie den Aktivitäten im sozialen Bereich. Verwurzelt in einer über 145-jährigen wertebasierten Tradition, fühlt sich das Unternehmen zu verantwortungsvollem Handeln in wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereichen verpflichtet.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Tetra Pak: Umweltagenda 2020: Tetra Pak erzielt gute Fortschritte
Tetra Pak hat 2011 im Rahmen einer 10-Jahres-Strategie klare Umweltziele formu-liert.
 
Nun zieht das Unternehmen eine erste Zwischenbilanz und freut sich über die konsequente Umsetzung der Massnahmen und die erzielten Fortschritte. Glattbrugg (27. März 2013) - Tetra Pak gibt bekannt, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr gute Fortschritte beim Erreichen seiner selbst gesteckten Umweltziele gemacht hat. Auch im Hinblick auf das übergeordnete Vorhaben, eine vollständig nachhaltige Verpackung anzubieten, bei der nur erneuerbare Materialien mit minimaler Umweltbelastung und 100-prozentiger Wiederverwertbarkeit zum Einsatz kommen, kann das Unternehmen Erfolge vorweisen. Vor zwei Jahren hatte sich Tetra Pak im Rahmen einer Zehn-Jahres-Strategie ehrgeizige Ziele gesetzt, um seine Umweltexzellenz weiter voranzutreiben. Im Mittelpunkt der Initiative stehen drei Kernbereiche: ökologischer Fussabdruck, nachhaltige Produkte und Recycling.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

ThyssenKrupp Steel AG veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht
 
Die ThyssenKrupp Steel AG engagiert sich nachhaltig im klassischen Sinn: Die Bedürfnisse der gegenwärtigen Generation werden erfüllt, ohne den späteren die Möglichkeiten zur Erfüllung eigener Bedürfnisse zu verbauen. Nachhaltige Entwicklung ist im Verständnis des Unternehmens ein kontinuierlicher Prozess und erreicht niemals einen Zielzustand. "Neben einer optimalen wirtschaftlichen Performance ist die Innovationsfähigkeit ein entscheidendes Kriterium für nachhaltige Entwicklung", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Ulrich Köhler bei der Herausgabe des ersten "Nachhaltigkeitsberichts 2004_2005. Das Richtige tun. Richtig?"  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Toyota - Nachhaltigkeitsreport 2008 der Toyota Motor Corporation
Umwelt- und gesellschaftliche Aktivitäten im Überblick
 
Die Toyota Motor Corporation hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2008 veröffentlicht, der einen umfassenden Überblick über alle Aktivitäten aus dem Geschäftsjahr 2007 (1.4.2007 - 31.3.2008) im Bereich Umwelt und Gesellschaft dokumentiert. Er gibt außerdem einen Überblick über die zugrundeliegende Geschäftspolitik, die Leitlinien Toyotas sowie die Visionen und Konzepte, die dem Unternehmen als Basis für das nachhaltige Wirtschaften dienen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Toyota Motor Corporation
Neue Initiativen zu einer nachhaltigen Mobilität
 
Der Präsident der Toyota Motor Corporation, Katsuaki Watanabe, hat neue Aktivitäten des Automobilherstellers zur nachhaltigen Entwicklung von Mobilität und Gesellschaft angekündigt. Im jetzt auf Englisch veröffentlichten "Sustainability Report 2007" von Toyota betont Watanabe, zum 70-jährigen Firmenjubiläum im November werde eine neue Initiative zur sozialen Verantwortung seines Unternehmens weltweit gestartet. Sie soll sich vor allem auf drei Elemente konzentrieren  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Ulrich Walter GmbH / Lebensbaum legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor
 
Die Ulrich Walter GmbH / Lebensbaum legte Anfang 2007 erstmals unter dem Titel "Visionen leben" einen Nachhaltigkeitsbericht vor. Anhand von informativen Texten, kurzen Interviews und lebendigen Beispielen zeigt der Bericht auf ca. 30 Seiten, wie das Unternehmen das ehrgeizige Firmen-Leitbild umsetzt und mit Leben füllt. Damit gewährt der Bericht einen konkreten Einblick in das Engagement des Diepholzer Bio-Herstellers, der sich für qualitativ hochwertige Lebensmittel in den Bereichen Kaffee, Tee, Kräuter und Gewürze, die gleichermaßen soziale und weit reichende ökologische Aspekte realisieren, einsetzt.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Verantwortung für Mensch und Umwelt
Das Leitbild der Alfred Ritter Schokoladenfabrik
 
Das Leitbild der Alfred Ritter Schokoladenfabrik Im Juli 2013 haben Gesellschafter, Beirat und Geschäftsführung von Ritter Sport ein neues, modernisiertes Leitbild verabschiedet. Darin sind die Ritter Sport-typischen Werte und Geschäftsgrundsätze fortgeschrieben, an denen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr tägliches Handeln ausrichten.   ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Vertrauen verdienen
Der neue CR-Bericht der RWE AG ist online
 
Der neue RWE-CR-Bericht 2013 ist online, der zehnte in der Unternehmensgeschichte von RWE. Entwickelt hat er sich aus den jährlichen Umweltberichten, die bis 2001 veröffentlicht wurden. Doch eine nachhaltige Unternehmensführung schließt heute neben ökologischen Aspekten auch ökonomische und soziale Belange mit ein. In diesem Sinne soll ein umfassender Einblick in das Unternehmen und sein Engagement für die Umwelt und die Gesellschaft gegeben werden. Dabei geht es zum einen um das, was RWE 2013 erreicht hat. Zum anderen wird über künftige Ziele auf dem Feld der Nachhaltigkeit berichtet.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Vertrauen verdienen
Der neue CR-Bericht der RWE AG ist online
 
Der neue RWE-CR-Bericht 2013 ist online, der zehnte in der Unternehmensgeschichte von RWE. Entwickelt hat er sich aus den jährlichen Umweltberichten, die bis 2001 veröffentlicht wurden. Doch eine nachhaltige Unternehmensführung schließt heute neben ökologischen Aspekten auch ökonomische und soziale Belange mit ein. In diesem Sinne soll ein umfassender Einblick in das Unternehmen und sein Engagement für die Umwelt und die Gesellschaft gegeben werden. Dabei geht es zum einen um das, was RWE 2013 erreicht hat. Zum anderen wird über künftige Ziele auf dem Feld der Nachhaltigkeit berichtet.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Victoria
Aktualisierung der Umwelterklärung 2006
 
Im Rahmen der erneuten Validierung des Umweltmanagementsystems der Victoria in 2007 wurde mit der Veröffentlichung der »Umwelterklärung 2006« umfangreich über den Stand des Umweltmanagements berichtet und die Umweltziele und -maßnahmen des Umweltprogramms 2007-2009 präsentiert. Mit der nun vorliegenden »Aktualisierung der Umwelterklärung für das Berichtsjahr 2007« legt die Victoria die erste Aktualisierung zur Umwelterklärung 2006 vor und informiert über die in 2007 erzielten Fortschritte und Veränderungen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Victoria zieht positive Bilanz des Umweltprogramms
Strom und Papier gespart, Müllmenge reduziert
 
Die über die ERGO Versicherungsgruppe zur Münchener Rück gehörende Victoria Versicherung hat im Rahmen ihres Umweltprogramms 2004-2006 einen erheblichen Beitrag zum schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen geleistet. Das geht aus der jetzt vorgelegten Umwelterklärung hervor, die eine Bilanz des bisher Erreichten zieht und neue ökologische Ziele für die Jahre 2007 bis 2009 formuliert. Damit verfolgt die Victoria gemeinsam mit den übrigen ERGO-Gesellschaften die Nachhaltigkeitsziele der Münchener Rück und setzt diese weiterhin konsequent um.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Victoria: 10 Jahre EMAS - 10 Jahre erfolgreiches und vorbildliches Engagement für den Umweltschutz
Aktualisierung der Umwelterklärung für das Berichtsjahr 2008
 
Im Rahmen der erneuten Validierung des Umweltmanagementsystems in 2008 hat die Victoria mit der Veröffentlichung der »Umwelterklärung 2006« umfangreich über den Stand ihres Umweltmanagements berichtet und die Umweltziele und -maßnahmen des Umweltprogramms 2007-2009 präsentiert. Mit der vorliegenden »Aktualisierung der Umwelterklärung für das Berichtsjahr 2008« legt die Victoria die zweite Aktualisierung zur Umwelterklärung 2006 vor und informiert über die in 2008 erzielten Fortschritte und Veränderungen.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Vodafone Deutschland
Bestes Telekommunikationsunternehmen im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte
 
Der dritte Nachhaltigkeitsbericht von Vodafone Deutschland ist ab sofort unter dem Titel "Zukunft ist jetzt!" verfügbar. Darin nimmt das Unternehmen unter anderem zu den Themen Klimawandel und Jugendschutz sowie zum Wandel in der Arbeitswelt bei Vodafone Stellung. Der Nachhaltigkeitsbericht von Vodafone erhielt beim "Ranking Nachhaltigkeitsberichte" die beste Bewertung in der Sparte Telekommunikation.  ... [weiterlesen]
 

Nachhaltigkeitsbericht:

Vodafone Deutschland GmbH
CSR Report 2005-2006 erschienen
 
In seinem dritten Corporate Responsibility Report berichtet Vodafone über seine Strategie und seine Aktivitäten im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Diese hat Vodafone mit seinen Stakeholdern abgestimmt.  ... [weiterlesen]
 
   1 - 86     von 86


Bestellen Sie noch heute den kostenlosen forum Newsletter, dann sind Sie immer gut informiert!Kostenlosen forum Newsletter bestellen: immer gut informiert.
 
Content-Partner:
Alfred Ritter GmbH & Co. KG
 
   forum GEWINNSPIEL

Find us on Facebook
Arbeitsmarkt Ausbildung B.A.U.M. e.V. Code of ConductCorporate Social Responsibility Corporate Volunteering CSR Emissionshandel Energie energieffizient erneuerbar ethisch fair Fundraising gesellschaftliche Verantwortung Global Compact Globalisierung Good Governance Grünes Geld Industrie Investitionen Klimaschutz Klimawandel Konsum Management nachhaltig Nachhaltigkeitsbericht Ökologie Ökonomie Qualifizierung ressourcenschonend Solarenergie soziales Engagement Sponsoring Supply Chain sustainability umweltschonend Unternehmen Verantwortung Werte Wirtschaft
Erlebnis & Training - Outdoortraining, Teambuilding, Teamevents


Nachhaltig wirtschaften mit Methode. Nutzen Sie den N-Kompass jetzt 4 Wochen gratis!